Rezeptgruß „Hefezopf“

Das Restaurant Meister Lampe nutzt die „Auszeit“ nicht nur für Renovierungsarbeiten, sondern widmet sich ebenso weiterhin der Kulinarik.
Als Aufmunterung finden Sie hier im Folgenden einen Rezeptgruß.
Dieser Hefezopf versüßt Ihnen das Frühstück, das Picknick oder die Radtour und eignet sich als Snack zwischendurch.
Vielleicht könnte es aber auch eine kleine Geste für Freunde und Familie werden? Stellen Sie es doch als kulinarischen Gruß vor die Türe!

Rezept
450 g Mehl Typ 550 (geht auch 405)
200 g lauwarme Milch
8 g Salz
20 g Frische Hefe oder 1 Pack Trockenhefe
1 Stück Ei von glücklichen Hühnern
40 g Zucker
65 g Butter

Alle Zutaten bis zur gleichmäßigen Bindung in der Rührmaschine oder mit dem Rührgerät kneten.

1. Teigruhe in der Schüssel, bis der Teig das 1,5 fache Volumen erreicht hat.
Mit der Rührmaschine nochmals kneten. Den Teig in 3 gleich große Portionen teilen und daraus einen schönen Zopf flechten. Den Zopf in eine gebutterte Ringform legen und leicht mit Wasser bepinseln.

2. Teigruhe in der Form, im lauen Ofen (ca. 30°C) abgedeckt bis zum 1,5 fachen Volumen. Den Zopf mit verquirltem Ei bepinseln, Hagelzucker und Mandeln darüber streuen und bei 170°C für ca. 45 Minuten im Ofen gold-gelb backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.